Home
Akkordeon-/Tanzorchester
Blasorchester
Jugendblasorchester
Proben
Termine
Kontakt


 

Der Orchesterverein Bayer Wuppertal besteht seit 1913. Er setzt sich aus einem Blasorchester und einem Akkordeon-/Tanzorchester zusammen und zählt 51 Mitglieder.

Die zwei Ensembles des Orchestervereins Bayer Wuppertal verbindet vor allem eines: ihre Liebe zur Instrumentalmusik. Das Blasorchester tritt regelmäßig in Wuppertal und Umgebung auf, zum Beispiel im Wuppertaler Zoo und auf dem Nachbarschaftsfest in Wuppertal-Vohwinkel. Auch Benefizkonzerte sowie Open-Air-Veranstaltungen stehen häufig auf dem Programm des Ensembles. Zusätzlich spielt es beim jährlichen Advents- und Weihnachtsbasar der Bayer HealthCare AG.

Konzertreisen führten das Blasorchester schon durch Deutschland, Österreich und Rumänien. Das Akkordeon-/Tanzorchester wird meist von gemeinnützigen Organisationen engagiert und spielt in Krankenhäusern, Seniorenstiften sowie auf Gemeindefesten.

Die Nachwuchsförderung ist dem Orchesterverein Bayer Wuppertal besonders wichtig. Die Mitglieder stehen in engem Kontakt mit einer benachbarten Musikschule und bieten auch Unterricht an den Vereinsinstrumenten an.

Zuerst war der Verein ein reines Blasorchester, das sich „Bayer-Orchester Wuppertal“ nannte. Erst 1975 wurde es in „Orchesterverein Bayer Wuppertal“ umbenannt. Aus dem Bayer-Orchester bildete sich etwas später auch ein Tanzorchester heraus. 1985 wurde unter Mithilfe eigener Mitglieder ein Akkordeon-Orchester aufgebaut. Im Laufe der Zeit kristallisierte sich dann die heutige Zusammenstellung des Orchesterverein Bayer Wuppertal, das Akkordeon-/Tanzorchester und das Blasorchester.

Leiterin des Akkordeon-/Tanzorchesters ist seit 1996 die Musikpädagogin Manuela Leven. Für das Blasorchester ist seit 2004 Nils Powilleit verantwortlich, ebenfalls Musikpädagoge.

 
©2014 orchester-bayer-wuppertal.de / Haftungsausschluss